Designer: Joomla Templates 3.2


 

 

 

"Suche Mann für meine bessere Hälfte"

von Beate Irmisch

 

 

 

 

Im Prosselhof ging es drunter und drüber

 

Der Bauer, Max Prossel ist ein ausgemachter Hypochonder. Sehr zum Ärger seiner Frau Rosa und seines Vaters Franz. Während die Arbeit 
auf dem Prosselhof für Franz, Rosa und die Magd Brunni, kaum mehr zu bewältigen ist, badet er sich in Selbstmitleid und hütet das Bett. Aus 
seinem alten, ausgedienten Nachthemd mit Zipfelmütze kommt er nicht mehr heraus.

Doch wie heilt man einen eingebildeten Kranken, der eigentlich putzmunter ist?
 
Die ganze Familie ist ratlos. Auf diese Frage scheint selbst die rabiate Gemeindeschwester Agate Raubein, keine Antwort zu haben.
Eine Leidgenossin und „Amme“ hat Max aber immer noch. Es ist seine Tante Irma, die das junge Mäxchen einst verzogen hat und immer 
noch nach Kräften unterstützt.
Doch dann ufert das Unglück aus: Max bekommt etwas in den falschen Hals!

Durch heimliches Horchen an der Türe erfährt er eine vernichtende Diagnose. Dass es bei dem belauschten Gespräch um den Zuchteber

„Schorsch“ aus seinem Stall geht, ist ihm dabei entgangen. Er denkt er sei an der Maul- und Klauenseuche und zusätzlich noch an der


Schweinegrippe erkrankt und diese beiden Krankheiten bedeuten wohl sein Ende.
 
Wie macht man ihm klar, dass Pfarrer Ritzenhoff ihm nicht die letzte Ölung verabreichen möchte? 
Max sieht sich am Ende seines Lebens angekommen und nimmt den Viehhändler, Anton Reich ins Vertrauen. Um Arbeitsengpässe am Hof 
zu vermeiden, bietet sich der windige Viehhändler an. Max bittet Anton, sein „Erbe“ anzutreten und auf dem Hof für Ordnung zu sorgen.
  
Anton glaubt, sich ins gemachte Nest setzen zu können und wirbt kräftig um die Bäuerin.
  
Da geht es im Bauernhaus mächtig rund und es steht eine derbe Rosskur an.
 
Diesem Verwirrspiel kann sich auch der Dorfpfarrer Ritzenhoff nicht entziehen.

 

 

Mitwirkende:

 

Max Prossel
Bauer, eingebildeter kranker
Achim Meier
Rosa Prossel
seine Frau
Caroline Dundler
Franz Prossel
Vater von Max
Ralf Müller
Irma Schnabel
Schwägerin von Franz
Brigitte Klaus
Brunhilde Hackel
Magd auf dem Prosselhof
Heide Pfleiderer
Anton Reich
hinterhältiger Viehändler
Jörg Zauner
Pfarrer Ritzenhoff
Seelsorger des Dorfes
Simon Walter
Agathe Raubein
Gemeindeschwester
Jan Nathem

 

Souffleuse: Karin Rosenau

 

 

Thursday the 23rd. Copyright © 2019 Theatergruppe Neuwirtshaus. Alle Rechte vorbehalten..