Designer: Joomla Templates 3.2

Drei Engel für Ferdi

von

 Ute Tretter-Schlicker

 

Rudolf und Gerda führen eine mehr oder weniger glückliche Ehe. Wobei das Gefühl „glückliche Ehe“ weniger auf Rudolf als vielmehr auf seine Frau Gerda zutrifft. Kein Wunder, denn Gerda führt ein sehr strammes Regiment in dieser Ehe. Zu Gerdas Leidwesen wohnt auch noch die Schwester von Rudolf, Irmgard, im gleichen Haus. Bei dem befreundeten Ehepaar, Hedwig und Heinz sieht es nicht anders aus. Heinz ist ein frühpensionierter Finanzbeamter und seine Frau Hedwig lässt keine Situation aus, um damit zu prahlen.

Heinz und Rudolf sind zwei Leidensgenossen, die das Regiment ihrer Frauen nur noch mit Humor ertragen können. Rudolf war in Kur und hat dort einen Grafen kennen gelernt, der sie nun besuchen will. Gerda und Hedwig sind mit nichts anderem mehr beschäftigt, wie sich für den hohen Besuch herauszuputzen. Gerda und Hedwig laufen zur Hochform auf, denn schließlich soll der Graf auch noch mit dem englischen Königshaus verwandt sein. Gerda und Hedwig legen sich so richtig ins Zeug und lassen sich das alles auch einiges kosten.

Irmgard ist zwar auch ganz hin und weg von dem Grafen, aber sie hat eher ein Auge auf den Briefboten Justus geworfen. Justus ergeht es nicht anders, doch wie soll der schüchterne, unbeholfene Mann das Irmgard nur beibringen? Zumal er des Öfteren von einer Traumfrau spricht, was Irmgard nun veranlasst, der Sache auf den Grund zu gehen. Graf Ferdinand von Hohenhausen versteht es vom ersten Augenblick an, die Frauen in seinen Bann zu ziehen.

Von nun an überschlagen sich die Ereignisse: Wer ist wirklich die Traumfrau von Justus? Hatte Rudolf in der Kur etwa eine heiße Affäre? Und ist der etwas einfältige Justus tatsächlich der gesuchte Hochstapler und Heiratsschwindler? Und was hat es mit dem neuen Skandal in London auf sich? Werden es Gerda und Hedwig erreichen, bei der Queen persönlich vorzusprechen? Mit ihrer ganz persönlichen, familiären Hofetikette? Werden es Rudolf und Heinz doch noch schaffen, dass sie in Zukunft das „Sagen“ haben? Alle Lösungen und noch viel mehr stehen bestimmt in dem Buch: „Lebenshilfe in jeder Lage“! Dieses Buch spielt auch in diesem Stück eine bedeutende Rolle!

 

 

 

Thursday the 23rd. Copyright © 2019 Theatergruppe Neuwirtshaus. Alle Rechte vorbehalten..